Aktuelle Zeit: 19. Jan 2017, 04:16

Wakeskate Größentabelle

Alles was den Wakeskater bewegt! Foam, Grip, Kickflip, Shuvit....

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon DanielOcean88 » 4. Jul 2016, 11:31

Guten Morgen Leute,

ich bin seit kurzem Wakeboard/Wakeskate-infiziert :D

Ich möchte mir sowohl ein eigenes Wakeskate als auch -board zulegen und bin bei den Größenangaben überfragt.

Für das in Frage kommende Wakeskate gibt es folgende mE widersprüchliche Erläuterung bzgl. der zu erwerbenden Größe des Boards in Verbindung mit dem Gewicht des Sportlers:


Größe

Fläche

Höhe

Center

Max. Körpergewicht


40''

0.38qm

4.57cm

41cm

bis 81kg


42''

0.40qm

4.82cm

41cm

70kg und mehr


44''

0.42qm

5.08cm

41cm

75kg und mehr

Wahrscheinlich verstehe ich es nur falsch...
was bedeutet denn '' überhaupt? (Ich bin 1,80 groß und wiege 79kg)
DanielOcean88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jul 2016, 20:15


Beitragvon DanielOcean88 » 4. Jul 2016, 20:52

Niemand?
DanielOcean88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jul 2016, 20:15

Beitragvon DanielOcean88 » 7. Jul 2016, 08:40

Ist ja echt meeeeeegaaaa das Forum....weiter so!
DanielOcean88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jul 2016, 20:15

Beitragvon residentmike » 19. Jul 2016, 10:35

Größentabellen habe ich auch gewälzt ... meine Freundin wollte auch ein Wakeskate für "uns" :wink:

Ich mit Gewichtshandicap 106kg dachte ...was für ein Spass :-?

Ich habe dann ein günstiges Jobe Savage in 43" geordert, da ich der Meinung war das ICH sowieso niemals auf diesem ohnehin schon sehr dünnen Brett fahren würde.

Ich bin eines besseren belehrt worden.
Sprungstart klappt zu 98% und führt immer zu komischen Gesichtern, wenn so ein Paket wie ich springt :lol: und dann auch noch fährt 8)

Es ist viel persönliches empfinden dabei ... es gibt kein Patentrezept.

By the way ... Meine Freudin kann sich mit dem Brett nur schwer anfreunden und Sie hat nur 64 KG
residentmike
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Okt 2015, 22:52

Beitragvon DanielOcean88 » 28. Jul 2016, 09:33

Hallo Mike,

Danke für deine Nachricht ;-D

Ich bin jetzt einfach eines bei unserer Anlage Probe gefahren wegen der Größe. Habe mir jetzt als Einstieg ein Liquid Force Focus in einer 42 Länge geholt und das fährt sich richtig gut.

Inzwischen weiß ich auch, dass es mehr der Erfahrungswert ist der zählt und weniger die physische Komponente....letztens fuhr jemand mit dem Deck eines Skateboards...und da hat man ja nun wirklich garkeine Verdrängung...

PS. und meine Freundin fährt das Brett auch und sie hat 30 kg weniger als ich :-D
DanielOcean88
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jul 2016, 20:15


Zurück zu wakeskating



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form