HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 24. Apr 2017, 19:03

Wakeskaten - Basics für Beginner

Alles was den Wakeskater bewegt! Foam, Grip, Kickflip, Shuvit....

Moderatoren: Andy, hanglooser, Bambule, Vonni

Beitragvon rissi » 10. Jul 2012, 12:13

Servus,

seit ein paar Wochen bin ich Besitzer eines Wakeskate.
War bis jetzt 3-mal damit an der Anlage (Süsel), der Start funktioniert super und Kurven fahren geht auch ganz gut.
Ich würde gern anfangen mal während der Fahrt von Goofie auf Regular zu wechseln, ich glaube das heißt Switch, leider klappt das nicht und ich liege immer im Wasser.
Was mir irgendwie fehlt ist ne Anleitung für die Basics z.B.:
Wie ist die richtige Fußstellung?
Was ist mit den Finnen, abschrauben oder dran lassen?
Was sollte man für Grundlagen beherrschen bevor man über Obst fährt usw….

Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar.

Ach ja, ich habe vor einem Jahr angefangen, ab und zu wenn kein Wind ist, an die Liftanlage zu fahren und mit meinem Kiteboard ein paar Runden zu drehen. Auf einem Wakeboard habe ich noch nie gestanden, habe keine Lust auf Stiefel ………

Gruß Rissi
Benutzeravatar
rissi
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jun 2012, 23:03


Beitragvon Kreatief » 10. Jul 2012, 12:29

Ich hab mich gestern das zweite mal auf ein Wakeskate gestellt. Switchen geht mit Finnen problemlos. Dennoch würde ich dir, da du Obst fahren möchtest, empfehlen die Finnen abzumachen, sonst gehen sie recht schnell von alleine ab ;)

Switchen ist wie beim wakeboarden, kiten (vermutlich auch) gleich. Vordere Hand loslassen (muss nicht, aber hilft), leichte Last auf die Fersenkante, drehen.
Kreatief
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Jun 2010, 22:35

Beitragvon rissi » 11. Jul 2012, 22:34

Vielen Dank für deine Tipps.

Hab es heute mal probiert mit dem Switch und es hat, fasst geklappt. :-?
Na ja, da hilft wohl nur üben.
Was mich ein wenig wundert, es scheint kaum User zu geben die Wakeskate fahren. :wink:

Gruß Rissi
Benutzeravatar
rissi
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jun 2012, 23:03

Beitragvon Kreatief » 11. Jul 2012, 22:46

Weil es sehr schnell frustrierend sein kann, bei jedem kleinen misslungenen Trick schwimmen zu müssen ;)
Kreatief
Wakeaholic
Wakeaholic
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Jun 2010, 22:35

Beitragvon jole@wake » 4. Sep 2012, 19:36

Moin
ich fahre jetzt zum 5. Mal Wakeskate. Switchen ist eine Sache der Übung. Ich bin auch noch nicht so sicher dadrin, aber Gewicht auf jedenfall auf die Fersenkante und drehen. Anfangs habe ich die Hantel in beiden Händen behalten und schnell wieder zurückgeswitched, dann ging das :)
Einfach weiter probieren.

Kann mir einer Tipps für weiter Tricks geben? Shovit klappt schon einigermaßen. Kickflip? Was ist so das nächste, was man probieren sollte?
Gruß
Jole
jole@wake
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 3
Registriert: 4. Sep 2012, 19:32

Beitragvon Wakeleon » 5. Okt 2012, 14:18

Ich hab das switchen gelernt indem du anfangs keinen 180°, sondern nur einen 90° machst. In dieser Position, die Zehenspitzen zeigen in Fahrtrichtung, kriegst für das switchen ein gefühl :)
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
Wakeleon
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 13
Registriert: 4. Okt 2012, 14:49

Beitragvon rissi » 13. Okt 2012, 17:46

Moin,

war heute das erste Mal seit 2 Monaten wieder auf der Anlage in Süsel (in Süsel bezahlt man momentan für 2h und darf 4h fahren).
Das mit dem 90°drehen habe ich mal probiert, ging ganz gut und dann war ich bei 180° und lag im Wasser. :(
Na ja, vielleicht bekomme ich es noch hin vor der Winterpause.
Also, vielen dank für die Tipps

Gruß Rissi
Benutzeravatar
rissi
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jun 2012, 23:03

Beitragvon donauwaker » 13. Aug 2014, 20:18

hi

ich fahr zwar schon länger wakeskate aber beim switchen hat mir damals mein skateboard geholfen....ich hab mich einfach switch draufgestellt und hab mich von meinem hund ziehen lassen...nach ner weile hatte ich dann ein gefühl dafür und habs aufm wasser probiert und es hat sofort geklappt

ich hoffe ich konnte dir helfen
donauwaker
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 13. Aug 2014, 20:11

Beitragvon cuttycoon » 28. Aug 2016, 13:53

Servus,
ich will mich hier mal drannhängen. Ich war jetzt zwei mal wakeboarden. Bin angefixt! Allerdings als Skater eher bock auf ein Wakeskate.
Ich krieg Turns einigermaßen hin auf dem Wakeboard ists zu früh für n Wakeskate?
cuttycoon
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 28. Aug 2016, 12:58


Zurück zu wakeskating



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Facebook

Partner

Login Form