Aktuelle Zeit: 18. Jan 2017, 07:53

Die Welle bricht zu früh

Themen rund ums Wakeboarden am Boot

Moderatoren: Bambule, Vonni

Beitragvon ich4202 » 9. Sep 2016, 10:25

Folgendes Problem, bei unserem Boot Mastercraft X2 bricht auf der (in Fahrtrichtung) linken Seite die Welle früher als auf der rechten Seite. Das macht das abspringen sehr schwer, da man jedesmal in die Welle eintaucht. Habe schon versucht mehr/weniger Ballast auf die eine Seite zu packen, jedoch hat es wenig bis garnichts geholfen. Habt ihr eine Idee wie ich das Problem beheben kann?
Wellebricht.png


Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ich4202
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Aug 2015, 19:16


Beitragvon pilot_flying » 12. Sep 2016, 09:16

Schneller fahren oder mehr Ballast nach links (1-2 Personen sollten reichen)
pilot_flying
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2014, 12:34

Beitragvon weserboarder » 13. Sep 2016, 04:42

wie schnell fahrt ihr, leinenlänge ? normalerweise mehr gewicht auf die seite. wenn ihr zu langsam fahrt und das boot zu schwer ist, bricht die welle auch.
Wakeboarden auf der Weser
Benutzeravatar
weserboarder
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2005, 14:25
Wohnort: Weser in der Nähe von Bremen

Beitragvon ich4202 » 14. Sep 2016, 11:23

Also wir fahren 39 km/h und ich fahre ne 70 Fuß leine. Manchmal wird es schlimmer wenn man mehr Leute auf die linke Seite packt, ziemlich komisch.
ich4202
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Aug 2015, 19:16

Beitragvon weserboarder » 14. Sep 2016, 18:55

muß ich mir wohl mal in live anschauen :-)
Wakeboarden auf der Weser
Benutzeravatar
weserboarder
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2005, 14:25
Wohnort: Weser in der Nähe von Bremen


Zurück zu Bootsecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form