HOBL Wakeboards FUNSPORT.de
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 09:55

Gutes Wakeboard-Boot? Meinung gefragt

Themen rund ums Wakeboarden am Boot

Moderatoren: Bambule, Vonni

Beitragvon -ProtoType- » 20. Jul 2017, 22:15

Abend zusammen,

lese hier schon lange mit und bräuchte eure Hilfe.
Kurz zu mir. Angefangen hat alles vor ca. 5 Jahren mit nem billigen Jetski und nem Wakeboard von Kleinanzeigen für 100€.
Dann ein Außenborder 70 PS und jetzt vor kurzem ne SkiRay, mit der wir aber total in die Scheiße gelangt haben.(Getriebe frisst Öl, Stringer durchgefault, Schaum nass)
Sind mittlerweile ne coole Truppe und wollen zu Zweit zusammenlegen für was besseres. (Preislimit 18k)

Nach langem lesen hier sind wir letztens ne SkiNautique 196 BJ 93 Probegefahren und die Welle hat mich nicht umgehauen. (gut war auch ohne Ballast)
Jetzt wollen wir uns dieses Boot hier anschauen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-211-8904
Scheint ne Barefoot zu sein, laut Forum hier soll die ne brauchbare Welle haben.
Könnt ihr mir sagen, ob die was zum Wakeboarden taugt?
War zuerst der Meinung es sei ne SportNautique, was leider nicht so ist. Ist der Preis für ne Barefoot rechtfertigt?
Den Verbrauch von nem 5,7 Liter Vergaser kennen wir schon.
Gliedert sich der 7,4er beim Wakeboarden auch irgendwo da ein? Da trennen sich ja oft die Meinungen.

Schon mal vielen Dank
Gruß
Alex
-ProtoType-
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jul 2017, 22:01


Beitragvon weserboarder » 21. Jul 2017, 11:49

der 7,4 frißt dir die haare vom kopf, mehr macht er nicht. die welle ist ok, ich würde die 93 ski vorziehen, ein paar fat sacs rein und du hast ne vernünftige welle. die von der barefoot ist eher sehr steil, da mußt du auch mit ballast arbeiten. ich würde lieber noch etwas sparen, ab 25 gibt es v-drive wakeboardboote.
Wakeboarden auf der Weser
Benutzeravatar
weserboarder
Monofahrer
Monofahrer
 
Beiträge: 29
Registriert: 30. Aug 2005, 14:25
Wohnort: Weser in der Nähe von Bremen

Beitragvon ZOnKi » 9. Aug 2017, 22:14

Hi. Ich hab ne 1992 Ski Nautique. Welle ist mit Ballast was ganz anderes:).

Ohne macht es keinen Sinn.

Ich habe eine schöne saubere Welle, wo du auch lange Leinenlänge fahren kannst. Dann ne schöne entspannte lange Transition. Höhe reicht für Sprünge völlig aus. Ne Air nautique wirds nicht, aber die Welle ist zum wakeboarden geeignet.

Barefoot ist ne ganze Ecke steiler und die Lippe ist kantig. Die Lippe der Ski nautique ist etwas runder.
ZOnKi
Paarskiläufer
Paarskiläufer
 
Beiträge: 9
Registriert: 5. Dez 2013, 22:06


Zurück zu Bootsecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Facebook

Partner

Login Form